Warum Wassertrinken für Kinder so wichtig ist

Eine ausreichende Wasserzufuhr ist für unsere Kleinen extrem wichtig. Doch wenn Kinder spielen, vergessen sie die Welt um sich herum. Dass sie Durst haben, merken sie dann oft nicht –
selbst, wenn sie glühen wie ein kleiner Vulkan.

Wie Du Wassertrinken zum Kinderspiel machst und viele weitere wertvolle Infos findest Du hier!

  • Gesundes Trinkverhalten
  • Trinktipps
  • Mineral- vs. Leitungswasser

GESUNDES TRINKVERHALTEN

Der Wasseranteil im Körper ist bei Kindern (bezogen auf das Körpergewicht) deutlich höher (ca. 75%) als bei Erwachsenen (ca. 55%). Deshalb haben Kinder im Verhältnis zum Körpergewicht einen besonders hohen Flüssigkeitsbedarf.

Kinder sollten täglich ca. 5-6 Gläser* Wasser trinken - je nach Alter. Schon ein geringer Wassermangel kann die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit deutlich senken.
* 1 Glas ≙ ca. 150ml

TRINKTIPPS FÜR KINDER

Mira Koppert, Diplom-Ökotrophologin & Ernährungsexpertin bei Danone. Du hast Fragen an Mira? Dann schreibe ihr hier.

Die Vorbildfunktion der Eltern ist sehr wichtig: Dein Kind wird so trinken, wie Du es vorlebst.

Es ist sehr hilfreich, gemeinsam mit Kindern Trinkrituale zu schaffen und diese aktiv zu pflegen. Gut in den Alltag integrieren lassen sich ein Glas Wasser als Start in den Tag oder zu jeder Mahlzeit.

Führe Dein Kind spielerisch ans Trinken heran: Tolle Möglichkeiten dazu sind das Bemalen der Trinkgläser oder verspielte Flaschen – etwa die lustigen Volvic Flaschen mit Disney Figuren oder Stickern.

Mineral- vs. Leitungswasser

Ist Wasser gleich Wasser? Auf den ersten Blick unterscheiden sich natürliches Mineralwasser und Leitungswasser nicht, dabei handelt es sich um zwei vollkommen unterschiedliche Produkte. Wir haben Euch die Unterschiede einmal dargestellt.

Natürliches Mineralwasser* Leitungswasser
Niedriger Nitratgehalt
Ausgewogene Mineralisierung**
Unterirdische Herkunft
Spezifische, gleichbleibende Mineralisierung***
Am Quellort abgefüllt
Ursprüngliche Reinheit
Regelmäßige Qualitätskontrolle

Natürliches Mineralwasser ist ein Naturprodukt. Es stammt aus einem unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen und muss direkt am Quellort abgefüllt werden - daher ist es von natürlicher Reinheit.

Leitungswasser wird in Deutschland hingegen aus Grund- und Oberflächenwasser (Flüsse, Seen) gewonnen. Um die gesetzlichen Qualitätsanforderungen zu erfüllen, muss es in der Regel aufbereitet werden (z.B. durch Desinfektion). Leitungswasser ist daher kein naturbelassenes Produkt. Weitere Infos dazu findet Ihr hier: www.mineralwasser.com

* Für Mineralwässer, die zur Zubereitung von Babynahrung geeignet sind ** Gilt nicht für alle Mineralwässer *** Im Rahmen natürlicher Schwankungen

So wird das Wassertrinken zum Kinderspiel!

Die Lieblings-Wasserflasche

Hat Dein Kind schon eine „Lieblings-Wasserflasche“ für den Kita- oder Schulrucksack? Damit macht ihm das Trinken auch unterwegs viel Spaß! Vielleicht wird ja eine unserer Volvic Flaschen die neue Lieblings-Wasserflasche.

Unsere Flaschen mit Disney Figuren gibt´s auch als Postkarten zum Ausmalen!

Volvic Kids Flaschen

Gesunder Trinkspaß mit den Volvic Sticker-postern

Eine tolle Möglichkeit, Kinder fürs Wassertrinken zu begeistern, ist das Sammeln der bunten Sticker auf unseren 0,33l Volvic Flaschen. Gemeinsam mit ihren Lieblingscharakteren aus „Cars 3: Evolution“ und „Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren” entdecken sie das Wassertrinken so spielerisch für sich. Denn mit jedem neuen Abziehbild, das sie auf ihr Sticker-Poster kleben, lernen sie mit Begeisterung, ans Trinken zu denken.

Cars 3: Evolution Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

#GESUNDERTRINKSPAß IN DEN SOZIALEN NETZWERKEN

Was die angesagtesten Blogger-Moms & -Dads sich so einfallen lassen, um ihren Kids spielerisch den Durst zu löschen, zeigen wir Euch hier! #GesunderTrinkspaß

INTERVIEW: Wasser für kinder

TV-Moderatorin und YouTuberin Nela Lee hat unter anderem ein Interview mit Volvic-Expertin Mira geführt.

Auch Stillende sollten genug trinken!

Bella aus Berlin hat erkannt: In der Stillzeit hat sie einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf.

Spielerische Trinktipps

Nathalie schwört bei ihren beiden Kindern auf Trinkrituale und selbstgestaltete Trinkbecher.

Was passiert, wenn man zu wenig trinkt?

Jettes Töchter fanden die Fakten rund um das Wassertrinken total spannend - lest hier mehr dazu!

Strahlende Kinderaugen

Sarahs Tochter war von der Volvic Eisprinzessin-Trinkflasche absolut begeistert.

Flitzende Filmstars mit Vorbildfunktion

Nicht nur Kinder brauchen Wasser, um Vollgas zu geben. Auch Lightning McQueen und seine Freunde aus „Cars 3: Evolution“ bleiben ohne Wasser auf der Strecke liegen. Für Kinder ist das eine tolle Motivation, um auch genug zu trinken. Schaut Euch den kurzen Film doch gleich zusammen an!